BV Etzhorn

Unsere Partner
Regionales
Engagement
liegt uns
am Herzen!

Monatszeitung aktuell !

Die Beiträge des Bürgervereins Etzhorn, welche in der > Oldenburger Monatszeitung < ,
dem offiziellen Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Stadtoldenburger Bürgervereine
und der Bürgervereine in der Stadt Oldenburg veröffentlicht wurden,
sind im Folgenden chronologisch gesammelt. Bei Bedarf bitte anklicken.

Auf dieser Seite lesen Sie immer die aktuelle Bürgerverein-Etzhorn-Ausgabe
der Oldenburger Monatszeitung.

Presse-2018

November 2018

Markt und Saftpresse
Ende September fand bei durchwachsenem Wetter der 3. Kunsthandwerker- und Hobbymarkt statt. Die Verlegung auf Sonntag von 11 bis 16 Uhr hat sich bewährt, auch wenn es für die Beteiligten eine Herausforderung ist. Neben den vielfältigen Handarbeiten war unser Mitglied Heiner Pahl besonders gefordert. Sein Angebot zum Pressen von Fallobst zu einem leckeren Apfelsaft nahmen so viele Besucher an, dass Heiner fünf Stunden durchgängig beschäftigt war. So war der „Pressstand“ der Renner und gleichzeitig auch Besuchermagnet. Unser Dank gilt den vielen Beteiligten sowie der Organisatorin Corina Fuhrmann.
Ein Teil der vielfältig angebotenen Handarbeiten (Foto links).
Heiner`s Saftpresse war sehr anziehend, viele probierten den tollen Saft (Foto rechts).
Fotos: Irmtraut Fuhlrott

50. Frühstückstreff


Seit der Eröffnung der Bruno-Filiale im Oktober 2016 in Etzhorn organisieren wir an jedem ersten Montag und Donnerstag eines Monats einen Frühstückstreff. Nahezu 1.000 Teilnehmer konnten bis zum 50. Treff am 4. Oktober durch die Organisatorin Irmtraut Fuhlrott gezählt werden. Am Jubiläumstreff spendierte unser Bürgerverein das Frühstück und dankte Irmtraut mit einer Orchidee. Diese monatlichen Treffen sind ein weiterer Beitrag unserer sozialen Stadtteilarbeit. Wir führen die Menschen zusammen und vor allem: die Etzhorner nehmen unser Angebot sehr gerne an.


Die “Jubiläumsfrühstücker”
Foto: Heike Dexter

Nachbarschaftshilfe
Beim letzten Treffen wurden die Veranstaltungen ausgewertet und der Blick nach vorn gerichtet. Wie bereits an dieser Stelle erwähnt, waren wir mit dem 1. Etzhorner Frühstück auf dem Bouleplatz mit 35 Anmeldungen sehr zufrieden. Wünschenswert war für uns, dass sich bei diesem Treff Nachbarschaften verabreden und begegnen, um soziale Kontakte und Gespräche herzustellen oder zu vertiefen.
Weitere Informationen auf unseren Veranstaltungen sollten folgen. Kommen Sie mit ihren Fragen und Anliegen zu uns. Nicht nur wer Hilfe/Unterstützung sucht, nein, auch wer diese geben möchte, sollte uns ansprechen. Wir stellen Kontakte her und wollen bei der Vermittlung behilflich sein. Bitte helfen Sie uns, die Initiative „Wir sind Etzhorn – Generationen helfen sich“ zum Erfolg zu führen.

Defi ist da
Von der Idee bis zur Umsetzung gingen ein paar Monate ins Land. Jetzt konnte der automatisierte externe Defibrillator (Defi) beim Bruno-Bäcker, Butjadinger Straße, mit der besonderen Werkarbeit von Peter Schreiner installiert und seiner Bestimmung übergeben werden. Unser Mitglied Martin Wehner wird den Standort und das Gerät betreuen und am Samstag, 24. November, 10 Uhr in seiner Praxis Kornstr. 11 zum Gerät und die grundsätzliche Anwendung informieren (eine vorherige Anmeldung ist erwünscht). Der Defi wurde finanziert von Mitgliedern des Bürgervereins: Horst Büsing, Margrit Conty, Detmar Harbers, Marlene und Dieter Holzapfel, Änne Ridder, Hans-Jürgen Rohwedder, Ehepaar Siedenbiedel, Peter Schreiner, Karin und Gerd Tholen, Christina Vossebein, Physiotherapie Etzhorn Martin Wehner, Gustav Backhuß-Büsing und dem Bürgerverein Etzhorn. Wir danken ebenfalls BRUNO dem Oldenbäcker und der Volksbank Oldenburg eG für die Unterstützung.

Alter und Zeitzeuge
Unser Gesprächsabend mit Regine Alegiani zum Thema „Lebenszeit Alter – Risiken und Chancen“ konnte jetzt fest terminiert werden. Am Sonnabend, 17. November, wird Frau Alegiani ab 17 Uhr in der Musikschule Sieglinde Heilig in der Alten Brennerei dieses Thema mit anschließender Diskussion vortragen. Die Musikschule Heilig wird zudem den Abend musikalisch begleiten.
In Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Etzhorn konnten wir einen Termin und eine Räumlichkeit für das Zeitzeugengespräch finden. Karl Prezek wird am dafür passenden Termin Volkstrauertag, 18. November, ab 17 Uhr, im Vereinsheim vom Schützenverein, WHVer Heerstraße (neben dem Patentkrug) über seine Erlebnisse in der russischen Kriegsgefangenschaft sprechen. Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir unsere Mitglieder für beide Termine um vorherige Anmeldung unter Telefon 39354.

Beeindruckende Zahlen
Der pensionierte Mitarbeiter der Milchwerke Ammerland Jens Schwarting stellte uns 30 Teilnehmer das weltweit modernste Unternehmen mit beeindruckenden Zahlen vor: Täglich werden 4,5 Mio. Liter Milch angeliefert und verarbeitet: u.a. 340 to Käse (20 Sorten), 70 to Butter und in zwei Trockentürmen 210 to Milchpulver. Im Durchschnitt liefert jeder der 1.905 Landwirte jährlich ca. 900.000 Liter Milch, die von 465 Mitarbeitern (davon 50 Auszubildende in sechs Berufen) verarbeitet werden. Die Milch wird in einem Radius von 85 Kilometern um die Molkerei alle zwei Tage abgeholt und an allen sieben Tagen der Woche im 3-Schichtbetrieb verarbeitet. 50 % der Produkte werden bei einem Jahresumsatz von fast 900 Mio. Euro exportiert.

Weitere Termine
11. November – 12 Uhr
Brataalessen in Salzendeich, Selbstanreise, alle Plätze belegt
14. November – 19 Uhr
36. und letzter Stammtisch 2018 Kali Ora, Etzhorner Weg, Zu- bzw. Absagen bis 11. November Telefon 39354
16. November – 17 Uhr
Laternenlauf mit SV Eintracht Treffen Vereinsheim Hellmskamp
18. November – 11 Uhr
Gedenkstunde Volkstrauertag Grundschule Etzhorn mit anschl. Kranzniederlegung Ehrenmal, Butjadinger Straße,
Ansprache Frank Mühlenstedt und zwei Etzhorner Schüler
18. November – 14.30 Uhr
4. Tortenkaffee bei Bäcker Bruno. Anmeldungen bis 14.11. unter Telefon 84729.
20. November – 14.30 Uhr
37. Spielenachmittag für Erwachsene beim SV Eintracht Oldenburg, Hellmskamp
22. November – 19 Uhr
Bürgersprechstunde Etzhorner Krug
1. Dezember – 10 Uhr
Der Weihnachtsbaum wird aufgestellt, Etzhorner Krug
2. Dezember – 10 Uhr
Etzhorn und Umgebung mit dem Fahrrad erkunden. Treffpunkt Dorfplatz.
2. Dezember
Weihnachtsmarkt Bremen mit Packhaustheater, noch Plätze frei, Abfahrt 14 Uhr Etzhorner Krug
3. und 6. Dezember – 9.30 Uhr
53./54. Frühstückstreff beim Bäcker Bruno. Anmeldung Telefon 81329
9. Dezember – 15 Uhr
Adventsfeier mit Musikschule Heilig Etzhorner Krug, Anmeldungen Telefon 39354
10. Dezember – 17 Uhr
„Offener Adventskalender“ Kirchengemeinde Ohmstede mit BV Etzhorn Bouleplatz, Butjadinger Str
.
 

Gustav Backhuß-Büsing

Zum Seitenanfang