Homepagewappen
Unsere Partner
Monatszeitung aktuell !

Die Beiträge des Bürgervereins Etzhorn, welche in der > Oldenburger Monatszeitung < ,
dem offiziellen Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Stadtoldenburger Bürgervereine
und der Bürgervereine in der Stadt Oldenburg veröffentlicht wurden,
sind im Folgenden chronologisch gesammelt. Bei Bedarf bitte anklicken.

Auf dieser Seite lesen Sie immer die aktuelle Bürgerverein-Etzhorn-Ausgabe
der Oldenburger Monatszeitung.

Presse-2018
Presse-2019
Presse-2020
Presse-2021

Januar 2021

Terminplanung  2021
Es ist etwas vage, in Anbetracht dieser schweren Zeiten eine Terminplanung aufzustellen. Wir wagen es dennoch und werden mit der Monatszeitung Januar die Terminübersicht 2021 verteilen. Die Stammtermine stehen unter dem Vorbehalt, dass die Pandemie unsere Zusammenkünfte zulässt. Aufgrund einer möglichen Teilnehmerbeschränkung werden wir zunächst immer die in der Vergangenheit teilgenommenen Mitglieder anrufen. Ganz interessant ist das Fahrtenprogramm, siehe auch gesonderten Beitrag. Einige Veranstaltungen (wie Besichtigungen, Vorträge und dergleichen) haben wir in die Terminplanung noch nicht aufgenommen, da wir zunächst die Planungssicherheit wegen Corona abwarten müssen.

Tolle Fahrten
Mit dem Reisedienst Wiards planen wir für 2021 mindestens zehn Tages- und Mehrtagesfahrten, da unsere Mitglieder unsere Reisen gerne in Anspruch nehmen.
Tagesfahrten: Spargelessen mit Kahnfahrt im Alten Land (8. Mai), Dollartkreuzfahrt nach Appingedam (2. Juli), Ostfrieslandfahrt oder ähnlich (29. August), Besichtigung Nieders. Landtag, Blumenkorso in Eelde (4. September), Packhaustheater und Weihnachtsmarkt in Bremen (1. Advent). Nach der diesjährigen guten Resonanz werden auch die Mehrtagesfahrten erweitert: „Sommernachtstraum im Spreewald“ (24. bis 27. Mai), „Erlebnisreise mit dem Wiards-Chef nach Paris“ (17. bis 21. August), „Rhein in Flammen“ (12. bis 15. August, bereits Vorreservierungen, noch drei Doppelzimmer frei), „Oktoberfest im Erzgebirge mit einem Überraschungsgast“ (24. bis 27. September) sowie die „Geheimnisvolle Reise ins Unbekannte“ (15. bis 17. Oktober). Die Einzelzimmer sind ziemlich begrenzt. Alle Reisedaten können Sie der gelben Terminübersicht 2021 mit Anmeldeabschnitt entnehmen, die mit der Monatszeitung Januar verteilt wird. Dann können auch nähere Reisebeschreibungen und Preise der einzelnen Fahrten angefordert werden.
Für die Familien möchten wir sehr gerne einen Ausflug anbieten. In unserem Jahresetat haben wir dafür einen Betrag bereitgestellt. Jetzt sind aber unsere Familien gefragt, für Vorschläge, wann und wohin es gehen soll. Alles Organisatorische machen wir, unsere Familien bringen sich mit Ideen und Teilnehmern ein.

Versammlung
Da die Corona-Situation für das Frühjahr 2021 nicht eingeschätzt werden kann, beschloss der Vorstand, die im März übliche Jahreshauptversammlung frühestens im Mai (Vorschlag Donnerstag, 6. Mai) stattfinden zu lassen. Bei einer zu erwartenden Teilnehmerzahl von ca. 100 Mitgliedern kann bei einem März-Termin nicht gewährleistet werden, dass die Mitglieder ihre satzungsgemäßen Aufgaben wahrnehmen können. Eine Teilnehmerbeschränkung kann es nicht geben. Die Einladung zur JHV wird rechtzeitig nach den Fristen der Satzung erfolgen.

Adventsgedanken
In der letzten OMZ-Ausgabe haben wir von unseren Adventsgedanken berichtet.
Die Beiträge unseres Ehrenmitgliedes Kurt Sander
„Zittern um ein Weihnachtspaket aus den USA)
und unseres ältesten Mitgliedes Karl Prezek (92 Jahre) „Heiligabend 1939 – noch fast wie immer“
kamen sehr gut an. Ebenso nachdenkliche Gedanken von Regine Alegiani und Gustav Backhuß-Büsing. Wissenswertes zum Adventskalender, Nikolaus oder zu Weihnachtsbräuchen ergänzten die Infos. Jedem Adventsgruß war zudem ein ziemlich einfaches und schnelles Keksrezept zugefügt. Die Gedanken sind noch eine Weile auf unserer Homepage abrufbar. Ein dickes Extralob gebührt Gerriet Broel, der unsere Homepage immer wieder und so besonders zu dieser Zeit liebevoll gestaltet hat.

Nikolaus überraschte
Und wieder wurde in unserem Bürgerverein Etzhorn eine spontane und beispiellose Idee in die Tat umgesetzt. Da ja alle Veranstaltungen mit der Beteiligung des Weihnachtsmannes abgesagt werden mussten, dachten wir, dass wir unseren jüngeren Vereinskindern (die uns auch namentlich gemeldet sind) am Nikolaustag eine kleine süße Überraschung bereiten könnten. Die bunten Tüten wurden von Heike Dexter liebevoll geplant und vorbereitet. Die Verteilung erfolgte noch bei Dunkelheit am frühen 6. Dezember. Es war schön, festzustellen, dass vor den Haustüren bereits ein weiterer Nikolaus unterwegs war und einige der aufgestellten Stiefel mit Süßigkeiten gefüllt hatte. Unsere etwas aufwendige Vorbereitung sollte in dieser schwierigen Zeit eine einmalige Sonderaktion sein. Die dankbaren Reaktionen von den bedachten Familien waren für uns eine großartige Bestätigung und der Mühe wert.

Baum leuchtete
Die Kinder und Freunde unseres Mitgliedes Reinhard Schielke machte dem Pächter-Ehepaar vom Etzhorner Krug, Maribel und Metin Tekce, eine überraschende Freude. Weil unser traditioneller bunt geschmückter Weihnachtsbaum vor dem Krug ein Corona-Opfer wurde, stellten die Freunde von Tekce eine schöne leuchtende Tanne auf mit weiteren Lichtbändern vor den Krug. Auch wir Etzhorner hatten an dieser Überraschung unsere Freude.

Nach Corona
Mit großer Hoffnung starten wir in das neue Jahr und dass wir möglichst bald unsere Normalität wiederfinden. Die Schulleiterin der Grundschule Etzhorn, Susann Finger-Vosgerau, hat die Idee, dass der gesamte Stadtteil Etzhorn nach der Coronazeit ein Fest feiern sollte. An einem noch zu bestimmenden Tag sollen in Etzhorn alle Einrichtungen irgendetwas für die Stadtteilbewohner anbieten. Da sind Ideen gefragt. Bitte überlegen sie alle, wie und was wir für eine Art „Befreiungstag“ auf die Beine stellen könnten. Bitte machen Sie mit. In ganz Etzhorn sollte ein tiefes Aufatmen vernehmbar sein.

Weitere Termine
Termine sind unter dem Vorbehalt der Aufhebung/Lockerung der Kontaktbeschränkung geplant:
13. Januar, 19 Uhr
Stammtisch Restaurant Kali Ora, Etzhorner Weg, Anmeldung Telefon 39354
17. Januar, 14.30 Uhr
Tortenkaffee bei Bäcker Bruno. Anmeldung Telefon 84729
19. Januar, 14.30 Uhr
Spielenachmittag für Erwachsene Vereinsheim SV Eintracht Oldenburg, Hellmskamp
1. und 4. Februar, 9.30 Uhr
Frühstückstreff beim Bäcker Bruno. Anmeldung Telefon 84729

Gustav Backhuß-Büsing

Zum Seitenanfang