BV Etzhorn
Monatszeitung aktuell !

Die Beiträge des Bürgervereins Etzhorn, welche in der > Oldenburger Monatszeitung < ,
dem offiziellen Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Stadtoldenburger Bürgervereine
und der Bürgervereine in der Stadt Oldenburg veröffentlicht wurden,
sind im Folgenden chronologisch gesammelt. Bei Bedarf bitte anklicken.

Auf dieser Seite lesen Sie immer die aktuelle Bürgerverein-Etzhorn-Ausgabe
der Oldenburger Monatszeitung.

Presse-2018

September 2019

Villa von Seggern
Ende Juli war es endlich so weit: Nach zweijähriger aufwendiger Renovierung lud uns die Etzhorner Familie von Seggern zur Einweihung der Villa an der Butjadinger Straße 427 ein. Wir waren sprachlos über die vorgenommene Neugestaltung/Restaurierung. Nicht weniger sprachlos und sehr erfreut waren wir, als uns Herr von Seggern am 27.07. seinen Aufnahmeantrag (Mitglied 702) in den Bürgerverein Etzhorn übergab. Bilder von Heike und einen Bericht sind im Internet auf dem NWZ-Nachbarschaftsportal –mein-oldenburg- zu finden.

Der Bürgerverein Etzhorn gratuliert Jörg von Seggern, Tochter Fenja und Partner Sascha Ripken zur Einweihung der Villa von Seggern
Foto: Heike Dexter

Familienausflug
Der zum zweiten Mal für unsere Familien angebotene Familienausflug zum Jaderpark fand mit 26 Kindern und 22 Erwachsenen wieder eine sehr gute Resonanz. Durch die finanzielle Unterstützung der Firma IMMOTO (Michael Nerkamp), von Mitgliedsfamilien und unserem Bürgerverein waren die Kinder eingeladen und die begleitenden Mütter/Väter zahlten einen geringen Beitrag. Alle Kinder haben durch Sachspenden der LzO, Volksbank, Apotheke Wahnbek und REAL eine kleine und bunte Überraschungstüte erhalten. Durch neue Investitionen im Jaderpark in der Wasserlandschaft waren die Kinder fast sieben Stunden im Totaleinsatz, so dass wir mit glücklichen, zufriedenen und ausgepowerten Kindern die Rückfahrt antreten konnten.

Gruppenfoto vor dem Jaderpark von Heike Dexter

Hobbymarkt
Der von Corina Fuhrmann (Telefon 6001568) organisierte Kunsthandwerkermarkt findet am Sonntag, 22. September, von 11 bis 16 Uhr in Grundschule Etzhorn seine Fortsetzung. Das Angebot wird vielfältig sein, ein Besuch lohnt sich immer. Aufgrund diverser Baumaßnahmen in/um die Schule stand bei Redaktionsschluss noch nicht genau fest, inwieweit wir die Aula und/oder Mensa nutzen werden. Nach dem Vorjahreserfolg wird Heiner Pahl mit seiner Apfelpresse wieder vor Ort sein, um das von den Besuchern mitgebrachte Obst zu einem leckeren Saft zu pressen, der anschließend auf verschiedenen Arten weiterverarbeitet werden kann. Das Kaffee-/Kuchenbüfett ist bereits fester Bestandteil. Der Zugang zum Hobbymarkt in der Grundschule erfolgt über die Ernst-Löwenstein-Straße.

Kräuterwanderung
Die 1. Etzhorner Kräuterwanderung unter der fachkundigen Leitung von Dorothee Stübe war ein weiteres neues Angebot für unsere Mitglieder. Mit 22 Anmeldungen fanden die umfangreichen Informationen zu den Wildkräutern eine sehr gute Resonanz. Bei der Wanderung wurden folgende Themen vorgestellt: Wildkräuter erkennen und von anderen (giftigen) Kräutern unterscheiden, Ernten und Haltbarmachen, Verwendung für die Küche, Hausapotheke und als Pflegemittel, historische Aspekte und Heilkräuter als Mittel für das geistig-seelische Wohl. Wer konnte sich schon vorstellen, welche Wirkungen mit dem Gundermann erzielt werden können oder beispielsweise mit der viel verbreiteten Vogelmiere. Für den Chronisten waren die Erkenntnisse über die Brennnessel erstaunlich, indem die Früchte/Samen probiert wurden. Sie ähneln dem Geschmack von Sesam. Erstaunlich, denn die Nessel war als Futterpflanze für verschiedene Schmetterlingsarten durchaus bekannt. Im April 2020 wird in Etzhorn eine weitere Wanderung zu den Frühjahrsblühern stattfinden.
Mit der Expertin und „Kräuterhexe“ unterwegs: Dorothee Stübe.
Foto: Heike Dexter

Irmtraut verlässt Etzhorn
Unsere 2. Vorsitzende Irmtraut Fuhlrott wird in absehbarer Zeit Etzhorn verlassen, um mit ihrer Familie ein „Mehrgenerationenhaus“ zu gründen. Irmtraut steht auf der JHV 2020 als 2. Vorsitzende für eine Wahl nicht mehr zur Verfügung. Das ist sehr bedauerlich, weil sie eine große Lücke reißt. Jetzt sind alle Vereinsmitglieder „gefordert“. Es muss uns gelingen, bis März 2020 eine/n Nachfolger/in zu finden. Das wird nicht einfach, für uns alle. Bitte helfen Sie uns, dass wir Irmtrauts und unsere so erfolgreiche Arbeit fortsetzen können.

DOKO lernen
Unser Mitglied Erika Schmidt bietet ab Donnerstag, 7. November, an, in den Wintermonaten das Kartenspiel Doppelkopf zu erlernen. Das Treffen ist bei unserem Bruno-Bäcker für bis zu acht Mitglieder geplant (11 bis 13 Uhr). An den nachfolgenden Donnerstagen (dann von 10 bis 12 Uhr) wird Doko durch Spielen vertieft. Interessierte Mitglieder melden sich bitte unter Telefon 39354.

700. Mitglied
Während allerorten aufgrund des sehr heißen Sommers u.a. die Temperaturen immer wieder neue Rekordmarken erzielen, kann unser Bürgerverein auch eine Rekordzahl melden: Mit der Zahnarztpraxis Busching (Nachfolger von Zahnarzt Rainer Schütte) konnten wir Ende Juli mit dem 700. Mitglied eine neue Rekordmarke für Etzhorn setzen. Erfreulich ist die Tatsache, dass aufgrund einer auf die Menschen zugehende Vereinsarbeit die Höchstmarke wohl noch nicht erreicht zu scheinen mag. Bei Redaktionsschluss aktuell 709!

Fahrradtouren
Die Etzhorner Doris und Michael Schünemann wollen monatliche Radtouren (April bis Oktober, samstags oder sonntags) mit größeren Entfernungen (max. 70 Km Hin- und Rückweg) planen und durchführen. Bei Interesse bitte mit E-Mail-Adresse unter Mail schuemido(at)gmai.com oder Mobil 0170-2861896 melden. Eine weitere Radtour nach dem Augusttermin ist am Samstag, 21. September, geplant.

Weitere Termine
8. September – 10 Uhr
2. Etzhorner Frühstück, Bouleplatz
11. September – 19 Uhr
Stammtisch Restaurant „Kali Ora“ Anmeldung Telefon 84729
14. September – 15 Uhr
Naturkundliche Wanderung Flora und Fauna an Etzhorner Gewässern mit Kay Fuhrmann,
Treffpunkt Bedachungsunternehmen Heick
15. September – 14.30 Uhr
Tortenkaffee bei Bäcker Bruno. Anmeldung Telefon 84729
17. September – 14.30 Uhr
Spielenachmittag für Erwachsene beim SV Eintracht Oldenburg, Hellmskamp
18. September – 18 – 19 Uhr
Bürgersprechstunde Etzhorner Krug
6. Oktober – 10 Uhr
Stadtteilradtour Etzhorn/Umgebung, Treffpunkt Dorfplatz
7. und 10. Oktober – 9.30 Uhr
Frühstückstreff beim Bäcker Bruno. Anmeldung Telefon 81329
8. Oktober – 15 Uhr
Besichtigung NWZ (nur für Mitglieder)
11. Oktober – 15 Uhr
Kulinarische Stadtführung Innenstadt, derzeit ausgebucht
17. Oktober – 19 Uhr
Zukunftsvortrag Prof. Niko Paech und Dr. Katharina Dulz zum Thema Wirtschaft ohne Wachstum „Reparierst du schon oder konsumierst du noch?“ Etzhorner Krug, Anmeldung Telefon 39354 erwünscht, Gäste willkommen

Gustav Backhuß-Büsing

Zum Seitenanfang