Homepagewappen
Unsere Partner
Unsere aktuelle Monatszeitung!

Die Beiträge des Bürgervereins Etzhorn, welche in der > Oldenburger Monatszeitung < ,
dem offiziellen Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Stadtoldenburger Bürgervereine
und der Bürgervereine in der Stadt Oldenburg veröffentlicht wurden,
sind im Folgenden chronologisch gesammelt. Bei Bedarf bitte anklicken.

Monatszeitungen_2018 Monatszeitungen_2019 Monatszeitungen_2020
Monatszeitungen_2021 Monatszeitungen_2022

Auf dieser Seite lesen Sie immer die aktuelle Bürgerverein-Etzhorn-Ausgabe
der Oldenburger Monatszeitung.

Dezember 2021

Wohnen für Hilfe in Etzhorn
Beim letzten Orga-Treffen der Initiative „Wir sind Etzhorn – Generationen helfen sich“ sprachen wir über die Idee, das Projekt „Wohnen für Hilfe in Etzhorn“ aufzugreifen. Von der Stadt Oldenburg begrüßten wir Susanne Jungkunz, Leiterin der Fachstelle Inklusion. Viele Gesichtspunkte wurden ausgetauscht. Am Ende waren wir uns einig, dass wir für Etzhorn einen Versuch starten wollen. Dazu wird es eine Sonderinfo von Sabine und Andreas Tewes geben (sh. auch Homepage). Wir würden uns freuen, wenn wir mit ein/zwei Senioren in Etzhorn ein solches Projekt starten könnten, die Unterstützung der Stadt Oldenburg hat uns Susanne Jungkunz zugesichert. Beim nächsten Orga-Treffen am Dienstag, 8. Februar 2022, ab 19.30 Uhr, Etzhorner Krug werden wir über die Entwicklung dieser Idee sprechen.

In Etzhorn wieder neue Aktivitäten
Bei der Sauerkraut-Herstellung ist die Idee entstanden, Adventskränze zu basteln. Zeitig vor dem 1. Advent traf sich eine kleine Gruppe. Zum Thema Nachhaltigkeit bietet unser Beisitzer Manfred Klöpper zwei Termine an (sh. nachfolgenden Beitrag). Erstmals konnte das Projekt Fotokalender „Etzhorner Impressionen“ durchgeführt werden. Der Verkauf findet in diesen Tagen statt. Und schließlich wollen wir wir Etzhorner mit dem Projekt „Wohnen für Hilfe in Etzhorn“ etwas ganz Neues wagen.

Nachhaltigkeit: Wir kümmern uns
Manfred Klöpper bietet zwei interessante Termine an:
„Mission 2030 – Globale Ziele erleben“ – Am Samstag, 4. Dezember, 15 Uhr, wird diese Ausstellung im Landesmuseum Natur und Mensch besucht. Insbesondere geht es um die global vereinbarten sozialpolitischen 17 Nachhaltigkeitsziele, die in der Ausstellung in interaktiven Stationen präsentiert werden. Eintritt € 6,00. Am Mittwoch, 8. Dezember, 18 Uhr, besuchen wir das gerade eröffnete Ressourcen-Zentrum in der Ofener Str. 50 b. Unser Mitglied Katharina Dutz wird uns über die Ziele und Aktivitäten des Reparaturrates, das mit dem Ressourcen-Zentrum einen zentralen Ort anbietet, ausführlich informieren. Für beide Veranstaltungen bitten wir um Anmeldungen: per Mail Manfred.Kloepper@gmx.de oder telefonisch unter Telefon 777 0166

900. Mitglied
War es mit 888 in der letzten OMZ-Ausgabe eine besondere Zahl, durchbrachen wir erneut eine „Schallmauer“. Der Bürgerverein Etzhorn ist der familienfreundliche Bürgerverein im Stadtnorden, denn mit der Familie Nicole und Mark Pöttker begrüßen wir die Mitglieder 898 bis 902. Nicole Pöttker ist die Leiterin der Etzhorner Großtagespflege Gänseblümchen. Das bedeutet, dass wir Etzhorner jetzt eine vor Jahren nie erwartete Grenze überschritten haben. 900 Mitglieder, wer hätte das gedacht? Damit erhöht sich die Zahl der in diesem Jahr eingetretenen Mitglieder auf 84. Diese Zahl nimmt uns auch in die Pflicht. Wir wollen alles in unseren Kräften stehende tun, damit wir allen eine Heimat bieten können. Dabei sind uns unsere Familien äußerst wichtig, denn sie sind das „Kapital von morgen – also die Zukunft“. Gemeinsam schaffen wir das. Wir freuen uns.

Martinsgansessen
Nachdem auch dieses Essen im letzten Jahr Corona „zum Opfer fiel“, konnten jetzt Anfang November 46 Teilnehmer einen tollen Gänsebraten (Brust/Keule) in Meyer´s Gesellschaftshaus, Nadorster Straße, genießen. Es hat allen gut geschmeckt und vor allem: bei einem schönen Getränk konnten wir uns wieder ergiebig unterhalten. Die nächsten gemeinsamen Essen 2022 sind: Kohl 15. Januar (ausgebucht), Roulade 03. April, Spargel 12. Juni, Sonntagsfrühstück 17. Juli, Brataal 02. Oktober, Martinsgans 06. November. Es folgen rechtzeitig Hinweise.

Laternenumzug
Der diesjährige Laternenumzug hatte es in sich. Nachdem bei trockenem guten Wetter der von der Freiwilligen Feuerwehr Ohmstede geleitete Umzug mit vielen Familien und Kindern durch die Straßen in Etzhorn wieder beim SV-Eintracht-Vereinsheim angekommen war, gab es von der Oldenburger Feuerkunst eine Feuershow, die vor allem bei den jüngeren Teilnehmern viel Begeisterung auslöste. Das Spiel mit dem Feuer ist jedoch nicht zur Nachahmung empfohlen. Die rührige Nachbarschaft vom Hellmskamp hatte die ganze Straße wieder mit Lichtern ausgestattet, was die Teilnehmer sehr beeindruckte.

Gedenkstunde
Es war dem Anlass angemessen eine würdevolle gut besuchte Gedenkstunde, die im jährlichen Wechsel vom Schützenverein Etzhorn und unserem Bürgerverein in der Aula der Grundschule Etzhorn veranstaltet wird. Durch die Veranstaltung zog sich das Stichwort Polen. Die stimmungsvolle Klaviermusik vom polnischen Komponisten Frederic Chopin, von Helmuth Schall gespielt, war beeindruckend. Ebenso der Gesang von Franziska Eber. Gastredner Gustav Wehner, Vorsitzender der deutsch-polnischen Gesellschaft Oldenburg, fand in seiner einfühlsamen Ansprache die richtigen Worte. Er stellte das Ziel, ein gemeines friedliches Europa besonders heraus und dass der Volkstrauertag mit neuen Leben gefüllt werden müsste. Eva und Ivo Felgendreher (Posaune/Tenorhorn) sorgten bei der gemeinsamen Kranzniederlegung am Ehrenmal an der Butjadinger Straße für einen weiteren würdigen Rahmen.

Terminkalender 2022
Mit der Verteilung der Januar-Monatszeitung wird die Terminübersicht 2022 beigefügt. In diesen Zeiten konnten vor allem für das Frühjahr noch nicht alle Termine endgültig festgelegt werden, was insbesondere u.a. Vorträge und Besichtigungen betrifft. Zudem muss die sich abzeichnende katastrophale Pandemie-Entwicklung abgewartet werden. Die Stammtermine sind alle festgelegt. Hier hoffen wir, dass die bisherigen Teilnahmebeschränkungen wegfallen werden.
Die Adventsfeier am 2. Advent, 5. Dezember, ab 15 Uhr im Etzhorner Krug, erlebt eine Neuerung. Bei der von der Musikschule Sieglinde Heilig unterstützen Feier werden die Gärten 2020 prämiert/ausgezeichnet, da ein anderer Termin nicht möglich war. Die Adventsfeier ist mit fast 100 Teilnehmern ausgebucht.

100. Info
Es begann am 25. April 2015 mit einer kurzen Info vom Bürgerverein Etzhorn an einen kleinen Empfängerkreis (erweiterter Vorstand und uns bekannte Mailanschriften). Anfang Dezember werden diese immer wieder umfangreichen Informationen an bereits über 500 Empfänger gemailt. Gleichzeitig ist die aktuelle Mail stets auch auf unserer Homepage zu lesen. Wir wundern uns immer selbst, wie innerhalb von vier Wochen so viele mitzuteilende Geschehnisse zusammenkommen. Insbesondere in der Coronazeit gab es auch durch unsere Nachbarschaftshilfe „Wir sind Etzhorn – Generationen helfen sich“ einige Sonderinfos (Hinweise, Hilfsangebote, Masken nähen etc.), sodass unsere Mitglieder immer gut informiert waren.
Zu erwähnen sind auch die Gedanken zu den Adventssonntagen 2020, zu denen unsere Pastorin Ines Heinke Impulstexte geschrieben hat, die bei den Empfängern sehr gut ankamen. So können wir immer wieder sagen, dass unsere Mitglieder zu den bestinformierten gehören.

Reiseprogramm 2022
Für das kommende Jahr bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Reiseunternehmen Wiards, Elsfleth, wieder einige Mehrtages- und Tagesfahrten an. Tagesfahrten: Spargelessen mit Kahnfahrt im Alten Land, Grenzenlose Genusserlebnisse, Die Vielfalt der Kartoffelwelt, Kraniche im Teufelsmoor, Frischer Fisch & Schiffe gucken in Bremerhaven, Packhaustheater mit Weihnachtsmarkt Bremen. Mehrtagesfahrten: Frühlingsschnäppchenreise, Spreewald im Frühling, Rhein in Flammen, mit dem Wiardschef nach Paris, Mecklenburgische Hansestädte und die Ostsee, Schleswig-Holsteins schönste Seite sowie eine Fahrt ins Unbekannte. Bei den Tagesfahrten werden wir teilweise den kompletten Bus buchen, für die Mehrtagesfahrten haben wir ein bestimmtes Platzkontingent. Nach Festlegung der genauen Termine mit Verteilung der Jahresübersicht sind Anmeldungen bis spätestens 28. Februar 2022 vorzunehmen. Eine kostenfreie Stornierung ist bis zu sechs Wochen vor der Fahrt möglich.

Nachruf
Am 6. November ist unser Mitglied Prof. Dr. Wolfgang Eber nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 82 Jahren gestorben. Herr Eber war 43 Jahre Mitglied in unserem Bürgerverein. Dabei galt dem ausgezeichneten Biologen unserem Stadtteil immer sein großes Interesse. Wir wussten seinen fachlichen Rat zu schätzen. So hat er u.a. 1978 in der Jubiläumsschrift 25 Jahre Bürgerverein Etzhorn „Die Landschaft in Etzhorn“ beschrieben. Sehr wichtig und hilfreich war uns seine Ausarbeitung zur geplanten Bahn-Umfahrungstrasse, die für Herrn Eber zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise realistisch war. Er hatte die Gegenargumente genau herausgearbeitet und in seinen Beiträgen vertreten.
Wir vermissen Wolfgang und werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.
Bürgerverein Etzhorn



Das Etzhorner GRÜN-TEAM
Das Engagement in Etzhorn für nachhaltige Ziele wird durch viele Aktivitäten realisiert, die sich auch im Bürgerverein wiederfinden. So wurde durch die Jahreshauptversammlung beschlossen, für die Nachhaltigkeit einen Beisitzer in den Vorstand zu wählen. Hervorzuheben sind in diesem Bereich u.a. die Apfelaktionen, das Herstellen von Sauerkraut und das Anlegen von Blühstreifen für Insekten- und bienenfreundliche Nahrung. Wir werden uns an der Aktion der Stadt für Stadtteilgärten 2022 beteiligen. Weiterhin werden Vorträge und Exkursionen, die das Thema der Nachhaltigkeit zum Inhalt haben, angeboten.
Um über die Aktivitäten in diesem Bereich gezielt zu informieren, ist ein Mailverteiler Grün-Team erstellt worden. Gleichzeitig wird die Möglichkeit eröffnet, sich direkt an den Aktivitäten zu beteiligen, weil sich immer wieder zeigt, dass mit der Anzahl der Köpfe auch die Ideen für Aktivitäten zunehmen und dass mehr zupackende Hände die Idee für das nachhaltige Wirken weiter verbreiten. Anmeldungen bei Manfred Klöpper erwünscht.

 

Gute Wünsche 2021/2022
Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende. Wieder ist für unseren Bürgerverein sehr viel passiert, wir haben auch an dieser Stelle stets darüber berichtet. Halten Sie an unserem schönen Weihnachtsbaum am Etzhorner Krug mal inne und lassen den leuchtenden Baum auf sich wirken. Wir wünschen allen Lesern besinnliche, geruhsame und auch fröhliche Weihnachten und einen guten Start in ein gesundes, weniger pandemiebelastetes und
friedvolles Neues Jahr 2022.

Weitere Termine
5. Dezember, 15.00 Uhr
Adventsfeier mit Gartenprämierung 2020 Etzhorner Krug, ausgebucht
11. Dezember
Weihnachtssingen Hilbershof fällt aus
14. Dezember, 14.30 Uhr
Spieletreff für Erwachsene Vereinsheim SV Eintracht, Hellmskamp, (Teilnehmerzahl noch beschränkt)
6. und 10. Januar, 9.30 Uhr
Frühstückstreff beim Bäcker Bruno.
15. Januar, 12.00 Uhr
Grünkohlessen Oldenburger Kegelcentrum, ausgebucht

Gustav Backhuß-Büsing

Zum Seitenanfang