Homepagewappen
Unsere Partner
Unsere aktuelle Monatszeitung!

Die Beiträge des Bürgervereins Etzhorn, welche in der > Oldenburger Monatszeitung < ,
dem offiziellen Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Stadtoldenburger Bürgervereine
und der Bürgervereine in der Stadt Oldenburg veröffentlicht wurden,
sind im Folgenden chronologisch gesammelt. Bei Bedarf bitte anklicken.

Monatszeitungen_2019
Monatszeitungen_2018 Monatszeitungen_2020
Monatszeitungen_2021

Auf dieser Seite lesen Sie immer die aktuelle Bürgerverein-Etzhorn-Ausgabe
der Oldenburger Monatszeitung.

Juni 2021

Wir sind Pate
Unser Bürgerverein engagiert sich für das gesunde Aufwachsen von Kindern. Der Freundeskreis der Grundschule Etzhorn und wir haben nach einem Vorstandsbeschluss für vier Jahre die finanzielle Unterstützung von jährlich € 220 zugesagt, die Patenschaften für die Klassen 1a und 1b zu übernehmen. Mit der Förderung von Klasse2000 leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung in der Patenklasse. Auf der Homepage Klasse2000 ist zur Gesundheitsförderung und Prävention mit Klasse2000 zu lesen: „Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei unterstützt sie Klasse2000, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule“. Nach der Spende von Luftfiltern im letzten Jahr oder unsere finanzielle Unterstützung bei den Schul-Haltestellen ein weiteres Beispiel einer guten Zusammenarbeit mit der Lehrerschaft, den Eltern und den Kindern.

Video-Botschaft
In dieser Coronazeit haben wir nach einer Idee von Gerriet Broel eine aktuelle Video-Botschaft aufgenommen. Ganz einfach über unsere Homepage aufrufen oder bei YouTube „Bürgerverein Etzhorn“ eingeben oder unter https://youtu.be/9It4ErKXOzA aufrufen.

Jüngstes Vorstandsmitglied
Unser dienstältester Obmann Siegfried Steinhorst (87 Jahre) hätte diese Position gerne noch mindestens drei weitere Jahre wahrgenommen, doch die Gesundheit spielt nicht mit, so dass Siegfried als Obmann ausscheiden muss. Der 18-jährige Marvin Broel als Nachfolger wird somit das jüngste Vorstandmitglied aller Zeiten. Marvin ist derzeit bei der Firma Deharde in der Ausbildung zum Dachdecker. Wenn er nach der Prüfung im nächsten Jahr unserem Etzhorn erhalten bleibt, bietet sich hier eine ganz besonders neue Perspektive, die hoffentlich ein Mutmacher und beispielhafte Vorbildfunktion für weitere junge Etzhorner sein kann, sich in unserem Vorstand oder für Etzhorn zu engagieren.

Müllproblem
„Stadt will den Müllsündern an den Kragen!“ ist die Überschrift im Bürgerbrief von Anfang Mai. Es wird über die neue Aktion unter dem Titel „Aktiv gegen Dreck-Ecken und Wegwerfmüll: So bleibt Oldenburg sauber“ berichtet. Unterstützt wird diese durch Plakate, einer Eingreiftruppe, Hinweise an den Abfallkörben, Bodenaschenbecher am Lappan sowie Aufstellen von „Pfandrettern“ am Südeingang des Hauptbahnhofes. Leider müssen wir für Etzhorn feststellen, dass der Umweltfrevel zunimmt. Eine uns noch unbekannte Person zum Beispiel entsorgt an verschiedenen Stellen in Etzhorn regelmäßig Müllbeutel mit Kleintiermist. Wir sollten eine Belohnung für die „Ergreifung“ dieser Person ausloben, denn dieser Zustand kann nicht länger hingenommen werden. Wer kann uns Hinweise geben, damit wir diese Person anzeigen können und durch die Behörde ein kräftiges Bußgeld verhängt wird.

OssiTour vorverlegt
Die für Sonntag, 29. August, geplante Ostfrieslandfahrt wird um 14 Tage auf Sonntag, 15. August, verschoben. Magda Boomgarden-Kirchhübel und ich haben Eckpunkte der Tour festgelegt: Emden (Ostfriesisches Landesmuseum / Hafenrundfahrt), Rysum (alte Kirche/Orgel), Pilsum (Kreuzkirche/Mittagessen in der Alten Brauerei) sowie Greetsiel (Bootsfahrt/Teestunde/Freizeit). Das sind unsere Vorstellungen, wir klären jetzt trotz Erschwernis durch Corona die Möglichkeiten. Mit Sicherheit wieder ein schönes und interessantes Programm. Es sind noch Plätze frei.

Versammlung
Für unsere Jahreshauptversammlung hoffen wir, jetzt einen gesicherten Termin festgelegt zu haben: Donnerstag, 16. Sept., ab 19.30 Uhr, Etzhorner Krug. Die Einladung werden wir mit der Zustellung der Augustausgabe der Monatszeitung verteilen. Oberbürgermeister Jürgen Krogmann hat seine Teilnahme bereits zugesagt. Da seit 1 1/2 Jahren coronabedingt keine Versammlung stattgefunden hat, gibt es einiges aufzuarbeiten. Alleine die Ehrungen für Vereinsjubiläen sind auf 35 Ehrungen angewachsen. Im September möchten wir das Pächterehepaar Maribel und Metin Tekce als neue Pächter begrüßen und uns gleichzeitig von den Vorgängern Maike und Ulrich Dralle ehrenvoll verabschieden.

Aktuelle Zahl 840
Zum Jahresbeginn gehörten unserem Bürgerverein 818 Mitglieder an. Trotz Corona konnten wir in diesem Jahr bereits 22 neue Mitglieder begrüßen, so dass wir aktuell 840 Mitglieder zählen. Dabei sind wir manchmal erfreulich überrascht, wenn Neu-Etzhorner, die wir nach Möglichkeit immer gerne begrüßen, umgehend den Aufnahmeantrag abgeben. Besten Dank. Das jüngste Mitglied Carlo Maximilian ist am 1. Februar hier in Oldenburg geboren. Unsere ältesten Mitglieder sind Karl Prezek (93. Lebensjahr) und Emil Huber (92. Lebensjahr), die sich beide guter Gesundheit erfreuen.

Zulässig
„Wohngemeinschaft zulässig“ – Wir hatten über eine Etzhorner Immobilie berichtet, in der mehrere polnische Arbeitnehmer wohnen. Unsere Anfrage bei der Stadt wurde vom Leiter des Fachdienstes Sicherheit und Ordnung, Christian Aster, wie folgt beantwortet: „Die von Ihnen benannte Adresse wurde aufgrund Ihres Hinweises mehrmals zu unterschiedlichen Tageszeiten kontrolliert. In dem Haus leben neben dem Hauptmieter noch weitere Personen im Erdgeschoss in einer Wohngemeinschaft in mehreren Zimmern. Anhaltspunkte für Verstöße gegen die Nds. Corona-Verordnung und das Bundesinfektionsschutzgesetz wurden nicht festgestellt. Wohngemeinschaften sind auch unter Corona-Gesichtspunkten unter Einhaltung der entsprechenden Vorgaben der Nds. Corona-Verordnung und des IfSG zulässig. Nur am Rande möchte ich feststellen, dass auch die Vermietung von Räumlichkeiten an Firmen zur Unterbringung von Arbeitnehmern (sogenannte Monteurs-Wohnungen) nach der Nds. Corona-Verordnung erlaubt ist, da es sich nicht um eine Vermietung zu touristischen Zwecken handelt“.

Weitere Termine

Termine sind unter dem Vorbehalt der Aufhebung/Lockerung der Kontaktbeschränkung geplant. Alle Stammteilnehmer/Anmelder werden von uns angerufen, sollten sich Änderungen ergeben:





9. Juni, 19 Uhr
Stammtisch Restaurant Kali Ora, Etzhorner Weg, Anmeldung bis 09.06. Telefon 39354
13. Juni, 12 Uhr
Spargelessen Etzhorner Krug, noch Plätze frei
15. Juni, 14.30 Uhr
Spieletreff für Erwachsene Vereinsheim SV Eintracht, Hellmskamp
20. Juni, 14.30 Uhr
Tortentreff Bruno-Bäcker
23. Juni, 20 Uhr
Erweiterter Vorstand Etzhorner Krug
1. und 5. Juli, 9.30 Uhr
Frühstückstreff beim Bäcker Bruno
2. Juli
Tages-Busausflug Dollart und Appingedam, noch Plätze frei

Gustav Backhuß-Büsing

Zum Seitenanfang